KBV-konforme Digitalisierung in Ihrer Praxis.

Schützen Sie Ihre IT mit uns.
Wir setzen die IT – Sicherheitsrichtlinie der KBV kompetent und sicher um.

Gewährleisten Sie IT-Sicherheit in der vertragsärztlichen Versorgung.
Jetzt Praxis absichern

Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität für Ihre kritischen Daten

IT-Sicherheit im Gesundheitswesen

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Praxen als fester Ansprechpartner zur Seite zu stehen, um sie in sämtlichen Bereichen der IT-Sicherheit und
der digitalen Kommunikation ebenso zuverlässig wie kompetent zu unterstützen.

Wir sind IT-Experten und wissen, worauf es bei der Absicherung der Systeme einer Zahnarztpraxis ankommt.
Um Ihr Praxisnetzwerk künftig vor Viren, Trojanern und anderen Bedrohungen zu schützen, haben wir hierfür ein Paket geschnürt, das sich wie folgt zusammensetzt.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mit unseren Leistungspaket sorgen wir 
für die Sicherheit Ihrer Praxis-IT

Wir bieten eine Anzahl von Dienstleistungen zur Verwaltung, Wartung und Administration Ihrer Praxis IT.
Alle Produkte sind zum monatlichen Festpreis erhältlich.
Vollständig skalierbar und unabhängig von der Praxisgröße.

Patch-Management

Automatisierte Installation von wichtigen Windows Updates und auch von Drittherstellern wie Java, Firefox etc.
Durch das Patchmanagement (Update Service für Programme und Betriebssysteme) wird sichergestellt, dass Ihre Anwendungen aktuell sind, um mögliche Sicherheitslücken zu vermeinden.

- zuverlässiges Patch-Management
- Überwachung und Installation von Sicherheits-Patches
- Softwareaktualisierung ohne ihr Zutun
- Zeitplan für die automatische Installation von Patches

Online Backup

Lösen Sie das Problem „Datensicherung“ durch unser Managed Backup Konzept. Dadurch müssen Sie sich nicht mehr um die Datensicherung kümmern, denn wir sind verantwortlich für die Datensicherung.

- Verschlüsselte Datensicherung gemäß deutschen Datenschutzrichtlinien
- Komplett gehosteter Service
- kein lästiger Medienwechsel (RDX Laufwerk, etc.)
- Sicherung auch bei Brand oder Wasserschaden vorhanden

Firewall

Wir managen Ihre Firewall, damit Sie vor Cyberangriffen geschützt sind. Wir stellen Ihnen die zu Ihrer Praxis passende Firewall inklusive Fernwartung zum monaltlichen Fixpreis zur Verfügung.

Wir passen die FIREWALL an Ihre Bedürfnisse an.
- Komplett ohne Investitionskosten
- Inklusive Installation, Konfiguration und Auslieferung
- Kostenfreier Tausch defekter Hardware
- Permanente Überwachung Ihrer Firewall
- Laufende Implementierung von Software-Updates, Aktualisierung der Firmware

Virenschutz

Durch eine permanente Überwachung der wichtigsten Funktionen bzw. Tools erkennen unsere Techniker auftretende Probleme sofort. Positive Virenbefunde werden eingehend analysiert und Sie erhalten eine Benachrichtigung, falls ein Eingreifen notwendig ist. Dabei spielt es keine Rolle, welches Betriebssystem (z.B. Windows etc.) Sie nutzen.

- Installation und Inbetriebnahme der Software
- Überwachung der wichtigsten Funktionen
- keine Mindestabnahmemengen
- keine festen Staffeln
- monatliche Abrechnung

Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)

IT-Sicherheitsrichtlinie der KBV

Weitere Informationen zur IT-Sicherheitsrichtlinie der KBV

Hier finden Sie ein Video der KBV zur Erklärung der Richtlinie.

Die erste Frist läuft am 01. April 2021 ab.
Von da an müssen zahlreiche Anforderungen an die Praxis-IT erfüllt sein. Weitere Fristen sind der 01. Januar und der 01. Juli 2022.
Im Folgenden finden Sie einen Auszug der zu treffenden Maßnahmen.
Die IT-Sicherheitsrichtlinie nach § 75b SGB V enthält in ihren Anhängen eine vollständige Liste.

Kleine Praxis

Mittlere Praxis

Großpraxis

Software

Anforderungen mit Frist 01. April 2021

Es dürfen ausschließlich Apps aus den offiziellen Stores verwendet werden. Außerdem sollten diese aktuell gehalten werden. Vertrauliche Daten dürfen nicht über Apps versendet werden und Dokumente verschlüsselt lokal gespeichert werden.

Vertrauliche Daten dürfen nicht im Webbrowser gespeichert werden. Zudem sollten ausschließlich verschlüsselte Internetanwendungen genutzt werden, die ihre Zugänge strikt absichern.
Die Office-integrierten Cloud-Speicher sollten vermieden werden. Außerdem müssen vertrauliche Informationen aus Dokumenten vor der Weitergabe entfernt werden.

Hardware

Anforderungen mit Frist 01. April 2021

Der Einsatz einer Firewall als Absicherung des Netzwerks gegenüber dem Internet ist verpflichtend, ebenso wie die Dokumentation des Netzwerks in Form eines Netzplans.
Beim Versand von Speichermedien (USB-Stick o. ä.) ist auf eine eindeutige Kennzeichnung zu achten, wobei zeitgleich kein Rückschluss auf den Inhalt für Dritte möglich ist. Außerdem dürfen nur manipulationssichere Versandarten mit Nachweissystemen verwendet werden.
Die Geräte müssen über einen komplexen Gerätesperrcode verfügen und stets aktuell gehalten werden. Darüber hinaus muss der PIN-Code verwendet werden und ein aktuelles Schutzprogramm vor Pishing und Malware im Browser genutzt werden.
Mikrofone und Kameras sollten grundsätzlich ausgeschaltet sein und nur bei Bedarf aktiviert werden. Jeder Nutzer muss sich nach der Aufgabenerfüllung abmelden. Der Einsatz einer aktuellen Anti-Viren-Software ist obilgatorisch.
* Zusätzliche Sicherheitsanforderungen gibt es auch für Praxen, in denen medizinische Großgeräte wie Computertomographen (CT) oder Magnetresonanztomographen (MRT) zum Einsatz kommen.

Unsere Experten beraten Sie gerne!

Beratung anfordern.

Jede Praxis ist einzigartig.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein persönliches und unverbindliches Angebot.

Copyright © 2020 WorkCom GmbH
All right reserved.

KOntakt

WorkCom GmbH
Rheinstraße 205 – 50321 Brühl
Telefon: 02232 7010 600
E-Mail: kontakt@workcom.koeln

KBV zertifiziert

Wir sind zertifizierter Dienstleister nach § 75B ABS. 5 SGB V

© KBV – www.kbv.de IT-Sicherheitsrichtlinie