Elektronischer Arztbrief (eArztbrief)

Der neue TI-Kommunikationsstandard KOM-LE (Kommunikation Leistungserbringer) ermöglicht die Kommunikation zwischen allen an die TI angeschlossenen Teilnehmern.

Dabei wird ein mittels eHBA signiertes und verschlüsseltes Dokument zwischen Absender und Empfänger sicher über die Telematikinfrastruktur ausgetauscht.

Mit uns in die Telematikinfrastruktur

Schnell und sicher mit Kollegen kommunizieren

Das postalische Versenden von Arztbriefen ist zeitaufwändig.
Da auch das Kommunizieren via E-Mail aus datenschutzrechtlichen Gründen im Gesundheitswesen keine Alternative ist, wurde der E-Arztbrief entwickelt.
Diesen können Ärzte und Psychotherapeuten bereits heute über den Kommunikationsdienst KV-Connect im SNK z. B. via KV-SafeNet versenden, empfangen und abrechnen.

Der E-Arztbrief in der TI

Praxen, die an die TI angebunden sind, verfügen bereits über wichtige technische Anforderungen,
um eArztbriefe zu versenden (z. B. ist ein KV-SafeNet-Router dann redundant nicht mehr erforderlich).

Ist eine Praxis an die TI angebunden, können nach Erwerb des eArztbrief-Moduls und nach der Anforderung von Registrierungsdaten bei der KV eArztbriefe versendet und empfangen werden.

Vergütet wird der eArztbrief mit 28 Cent fürs Versenden (GOP 86900) und 27 Cent fürs Empfangen (GOP 86901). enst KV-Connect im SNK
z. B. via KV-SafeNet versenden, empfangen und abrechnen.

IT & TI aus einer Hand!​

Arztbriefe sicher und komfortabel austauschen.

In vielen Arztpraxen werden Arztbriefe noch immer auf postalischem Weg oder via Fax übermittelt. Dabei hat die digitale Übermittlung von Arztbriefen viele Vorteile. Der elektronische Arztbrief ermöglicht eine schnelle und vor allem sichere Übermittlung medizinischer Informationen zwischen Ärzten.
Dabei funktionieren Erstellung, Versand und Übernahme der Daten ohne Medienbrüche und ohne Zeitverzögerung.

Copyright © 2020 WorkCom GmbH
All right reserved.

KOntakt

WorkCom GmbH
Rheinstraße 205 – 50321 Brühl
Telefon: 02232 7010 600
E-Mail: info@workcom.koeln